Pressestimmen

 
     
 
"Fernab des üblichen barocken Hof- und Kirchenrepertoires bot die "Barock Band München" eine Herz und Ohren erfrischende Hommage an das 16. und 17. Jahrhundert." (Freisinger Tagblatt)
 
     
 
"Die junge Münchner Barockband z.B. improvisiert mit alten Instrumenten und mit den tradierten Genralbasstechniken und liefert dabei echt fetzige Musik" (G. Söhne in der Sz)
 
     
 
"Mit etwas Fantasie drängten sich Vergleiche zu Folk und Jazz, wenn nicht gar zur Pop-Musik förmlich auf. ... Ansätze von Flamenco waren [...] unverkennbar. (Freisinger Sz)
 
     
 

 

 
 

Besucherresonanzen

 
     
  "Wo und wann kann man Euch wiederhören ?"  
     
  "Ich wäre am liebsten aufgestanden, um mitzutanzen."  
     
  "Das eine Stück klang wie Radio Kairo !"